SPD Garmisch-Partenkirchen

...auf unserer Website.

Schön, dass Sie bei uns reinschauen.

Auf diesen Seiten finden Sie alles über unsere politische Arbeit, unsere Ziele und die handelnden Personen dahinter. Machen Sie sich selbst ein Bild von uns!

Ihre

Ulrike Bittner-Wolff
Vorsitzende

Sehr geehrte Frau 1. Bürgermeisterin Dr. Meierhofer,
sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen!

Antrag auf Beschlussfassung zur Einrichtung eines Kulturbeirates in der Marktgemeinde Garmisch-Partenkirchen

Unsere Kulturarbeit soll durch die Einrichtung eines fachlich versierten Kulturbeirates, der bei wichtigen Entscheidungen zu kulturellen Themen den politischen Gremien beratend zur Seite steht, unterstützt werden.

Zur Konkretisierung der Ziele, Aufgaben und der Zusammensetzung des Kulturbeirats soll eine Arbeitsgruppe aus Mitgliedern der Fraktionen und Einzelvertreter im Gemeinderat gebildet werden, die konkrete Vorschläge zur Beschlussfassung bis spätestens zur Sommerpause 2017 erarbeitet.

Garmisch-Partenkirchen hält ein vielfältiges kulturelles Angebot für seine Einwohner und Gäste bereit. Wie die unterschiedlichen Diskussionen, Entscheidungen und Vorträge zur kulturellen Weiterentwicklung im Ort im Gemeinderat und in den Ausschüssen während der letzten Monate gezeigt haben, stehen wir vor der Herausforderung auch künftig das kulturelle Profil des Ortes zu gewährleisten und weiterzuentwickeln. Die veränderten Erwartungen an das Kulturangebot unserer Gäste und der zunehmenden Bedeutung der Kultur als Standortvorteil für einen lebenswerten Wohnort, besonders auch für jüngere Menschen, erfordern auch klare und nachhaltige Weichenstellungen durch die Politik. Aktuell zeigt sich dies z.B. bei der Neukonzeption des Kultursommers ab 2018 oder auch wie die Zukunft des kulturellen Angebots „Michael Ende“ aussehen soll. Dass ein Kulturbeirat als formalisiertes Gremium mit neutraler, fachlich ausgewiesener Kompetenz ein geeignetes und wichtiges Unterstützungsinstrument für alle Mitglieder des Gemeinderates ist, zeigen die vielen Beispiele anderer Kommunen. Ein Kulturbeirat kann Ideen einbringen und Impulsgeber sein. Die Weiterentwicklung des Kulturangebots in Garmisch-Partenkirchen kann davon nur profitieren.

Die Ziele, Aufgaben und Funktionen eines solchen ehrenamtlich tätigen Kulturbeirats sollten in einer Arbeitsgruppe aus Mitgliedern des Gemeinderats näher ausgearbeitet werden.

Für die Aufnahme bei der nächsten Gemeinderatssitzung wäre ich Ihnen sehr dankbar.

Robert Allmann

im Namen von
- SPD-Fraktion
- CSB-Fraktion
- Alexandra Roos-Teitscheid
- Dr. Stephan Thiel
- Dr. Christoph Elschenbroich

mehr…

Logo KLARTEXT Enrico Corongiu

Pressemeldung von Andreas Lotte (MdL)

"Rettungskräfte in Bayern kommen immer später am Einsatzort an. Das zeigt die Antwort des Innenministeriums auf eine Anfrage der SPD-Landtagsfraktion. Außerdem regt sich Kritik an der ungenauen Messung der Einsätze.

mehr…

Bewerbung als Landesvorsitzender der bayerischen SPD

von Florian von Brunn
15. Februar 2017

Meine Erklärung zur Bekanntgabe meiner Kandidatur:

Ich habe am Montag Nachmittag dem amtierenden Landesvorsitzenden und den sieben Bezirksvorsitzenden der BayernSPD mitgeteilt, dass ich mich für eine Kandidatur für den Landesvorsitz der bayerischen SPD entschieden habe. Dafür gibt es gute Gründe:

Ich halte einen echten personellen Neuanfang in der bayerischen SPD für richtig und notwendig.

Ich möchte die BayernSPD stärken, und die Basis viel mehr als bisher an wichtigen Diskussionen beteiligen.

mehr…

"Ich freue mich auf den Wettbewerb der Ideen."

von Natascha Kohnen
11. Februar 2017

Portraitfoto von Natascha Kohnen

Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Besucherinnen und Besucher meiner Internetseite,

Ich bin bereit, noch mehr Verantwortung zu übernehmen. Deshalb bewerbe ich mich um den Vorsitz der bayerischen SPD.

Drei Dinge sind jetzt notwendig:

  1. Wir brauchen einen neuen politischen Stil: Wir dürfen uns nicht an der Staatsregierung abarbeiten, sondern müssen unsere eigenen Ideen in den Mittelpunkt stellen.

  2. Wir müssen Vertrauen gewinnen: In allem was wir sagen und tun müssen Menschen spüren, welche Werte und Überzeugungen dahinter stehen.

  3. Und wir müssen Antworten auf die zunehmend ungleiche Verteilung von Besitz, Einkommen und Chancen in Bayern geben: Eine Millionärssteuer, um in beitragsfreie Kitas und bezahlbares Wohnen zu investieren, ist einer der Schritte, die wir gehen müssen.

Das ist mein Angebot.

Wer andere Vorstellungen hat und an der Spitze der BayernSPD Verantwortung übernehmen will, sollte sich ebenfalls zur Wahl stellen. Dann bin ich dafür, unsere über 58.000 Mitglieder in einer Urwahl über den Vorsitz entscheiden zu lassen. Ich freue mich auf den Wettbewerb der Ideen.

Aktuelles Interview im BR-Politikmagazin kontrovers vom 8.2.2017

mehr…

Mehr Meldungen

  • 01.03.2017, 09:00 Uhr
    Teilnahme am "Politischen Aschermittwoch" in Vilshofen - mit Martin Schulz | mehr…
  • 04.03.2017, 14:00 Uhr
    Ist ein Frauentag heute noch nötig? Rückblick auf 100 Jahre AWO | mehr…
  • 09.03.2017, 19:00 – 21:00 Uhr
    Nationalismus und Rassismus im medialen Wahlkampf - Podiumsdiskussion "Meine Stimme für Vernunft" | mehr…

Alle Termine